Dhanvantaram Thailam

Keine Bewertungen

Größe: 1L
Preis:
SonderpreisSFr. 145.90

inkl. MwSt. Versandkosten werden im Checkout berechnet.

Lagerbestand:
Nur noch 2 verfügbar

Wir versenden die Pakete jeden Mittwoch.
Bestellungen am Mittwoch vor 16 Uhr werden am gleichen Tag versendet.

Abholen am Blankweg 2b verfügbar

Gewöhnlich fertig in 2 - 4 Tagen

Beschreibung

Ayurveda Massageöl

Das Dhanvantaram Öl ist ein wunderbares Vata senkendes Öl (aber auch gut bei Pitta + Kapha), welches auch für Kinder verwendet werden kann, für Frauen vor und während der Schwangerschaft und nach der Entbindung. Es ist sehr Ojas nährend. Es stärkt und reinigt die Nadis, verbessert die Dhatagnis, harmonisiert und nährt.

Dieses Öl ist eines der wertvollsten therapeutischen Öle im Ayurveda in der Therapie von geschwächten Menschen und für Schwangerschaftsmassagen.

Es kann für alle Doshas verwendet werden. 

Inhaltsstoffe:
Sesamöl, Milch, Sida cordifolia (wässriger Extrakt), Aegle mamelos, Gmelina arborea, Stereospermum suaveolens, Oroxylum indicum, Prenna corymbosa, Solanum melongena, Aerua lanata, Desmodium gangeticum, Pseudarthria viscida, Tribulus terrestris, Hordeum vulgare, Zizyphus jujube, Dolichos biflorus Paste of: Cedrus deodara, Rubia cordifolia, Tinospora cordifolia, Cetiveria zizanioides, Hemidesmus indicus, Inula racemosa, Bacopa monnieri, Sodi chloridum impure, Trigonella foenum-graceum, Parmekia perfata, Acorus calamus, Boerhaavia diffusa, Whitania somnifera, Asparagus racemosus, Ipomoea digitata, Glycyrrhiza glabra, Terminilia chebula, Emblica officinalis, Terminalia bellirica, Commiphora myrrha, Peucedanum graveolens, Vigna radiata, Centrosemea pubescens, Elettaria cardamomum, Cinnamomum zeylanicum, Mesua ferrea.

Infos zu ayurvedischen Kräuterölen:

Für viele Arten der ayurvedischen Behandlungen, ob zur Gesundheitspflege oder in der Therapie spielen Öle eine wesentliche Rolle. Der Begriff Thailam stammt von Tilam, dem Sesam. Das Öl der Sesamsaat ist durch seine hervorragenden Eigenschaften, die meistgenutzte Basis in der Herstellung von medizinierten Ölen.

Als erster Schritt werden je nach Rezeptur verschiedene pflanzliche Zutaten in Wasser gekocht. Der Kochvorgang dauert so lange, bis nur noch ein hochkonzentrierter Sud vorhanden ist. Dieser Sud wird anschliessend in ein Basisöl - meistens Sesam- oder Kokosöl - gegeben und weitergekocht. Dazu kommt eine Paste aus pflanzlichen und mineralischen Bestandteilen. Das Hinzufügen von Zutaten, wie auch das Rühren des Öles wird von verschiedenen Mantren begleitet. Die Dauer der Herstellung eines Öles mit mittelmäßig aufwendiger Rezeptur, beträgt für zwei Personen bei 20 Liter Öl zumeist mehr als 12 Stunden. 

Nach ayurvedischer Sicht und Erfahrung ist das medizinierte Öl durch das lange Erhitzen und Rühren wesentlich leichter vom menschlichen Körper aufzunehmen und in den eigenen Stoffwechsel einzubeziehen. Das Öl hat zudem die Eigenschaften seiner Zutaten angenommen und wirkt auch auf eine sehr feinstoffliche Weise.

Verwandte Produkte

Angeschaute Produkte